Mein Hobby

 

Wie so oft im Leben, musste auch bei mir die Leidenschaft der Vernunft den Vortritt lassen. Die junge Familie und die Weiterbildung führten schliesslich dazu, dass ich das Motorradfahren an den Nagel hängen musste. Zu meinem 50. Geburtstag schenkte mir Silvia ein Weekend mit einem Trike. Ja, da begann das eigenartige Jucken im rechten Handgelenk. Der Highway ruft und ich habe mich entschlossen das Motorradfahren neu zu entdecken. Den Winter darauf habe ich mich auf die Suche gemacht um das richtige Motorrad zu finden. Es war eine BMW R1150RT. Da ich mehrere Jahre nicht mehr mit einem Motorrad unterwegs war und ich noch die Führerprüfung für die grossen Maschinen nachholen musste, habe ich bei einem Fahrlehrer die Kurventechnik nochmals aufgefrischt. Im Sommer 2003 begann dann das Abenteuer Motorrad zum Zweiten. 

Im Herbst 2006 hatte ich die Gelegenheit eine Probefahrt mit der neuen BMW R1200RT zu machen. Und so ist es gekommen, wie es kommen musste. Ich habe die Alte mit der Neuen gewechselt.

Im 2009 hatte ich das erste mal Pech. Bei der Hinfahrt zum Fahrtraining in Anneau du Rhin im Elsass bin ich in einer Kurve, die leider mit Kies verschutz war, zu Fall gekommen. Das Motorrad war ein Totalschschaden und ich hatte das Schlüsselbein gebrochen. 

Das Motorradfahren lässt mich einfach nicht los. So habe ich mich entschieden eine neue Maschine zu kaufen. Diesmal sollte es meinen Bedürfnissen, dass Tourenfahren, entsprechen. Es ist eine R1200GS.

Gekauft habe ich die R1200RT und die R1200GS bei Arrigoni Sport GmbH. Damit ich mich mit meiner Sozia und anderen Motorradfahrer unterhalten kann, habe ich zusätzlich eine Baehr Basic SL Gegensprechanlage und Funk einbauen lassen.

Es folgten diverse Ausfahrten mit Silvia auf dem Sozius und wir entdeckten die Schweiz, den Schwarzwald und den Vorarlberg. In der Zwischenzeit haben wir einige schöne Ausfahrten und Touren gemacht und dabei viel neues gesehen und auch neue Freunde kennengelernt.

Unsere erste grosse Tour war Kroatien im Sommer 2007. Ganze 3881 km haben wir zurückgelegt. Die zweite Tour im Sommer 2011 haben wir mit Pius und Priska in den Norden, entlang der polnischen Grenze, an der Müriz vorbei bis auf die Insel Rügen gemacht. Im Frühsommer 2014 ging unsere nächste grosse Tour mit Freunden nach Marokko. Im Mai 2016 ging ich alleine auf Tour nach Spanien bis nach Malaga. 

Auf all unseren Ausfahrten und Touren haben wir viel Schönes erlebt und all die vielen Eindrücke mit nach Hause genommen.

Seit 2014 fasziniert mich das Off/Onroad Motorradwandern. So habe ich mich entschlossen das notwendige Wissen für das Offroad-Fahren in Kursen anzueignen. Im 2016 bin ich mit Erwin zum Motorradtreffen auf die Stella Alpina gefahren. Wir sind auch zum Cole de Sommeiller auf 2845 m.ü.M gefahren. 

Wie es schon Goethe formulierte "Man reist nicht, um anzukommen, sondern um zu reisen." Für mich ist Motorradfahren, die Welt zu erkunden und sich treiben zu lassen. Neues zu entdecken und Horizonte zu erweitern. 

Seit ein paar Jahren bin ich auch als Tourguide im Club und das eine oder andere Mal auch für Veranstallter von Motorrad-Touren und Ausfahrten unterwegs. Ich Plane, organisiere und führe die Motorrad-Touren und Ausfahrten in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Italien, Frankreich und Kroatien. Auf den Motorrad-Touren und Ausfahrten haben geographische und kulturelle Höhepunkte Vorrang vor grossen Kilometerleistungen. Auch das kulinarische geht dabei nicht vergessen. Weitere Info’s findet ihr unter    JP’s Motorrad Touren. 

Auf   JP’s Reiseblog habe und werde ich von meinen Reisen mit dem Motorrad berichten. 

Auf   Vimeo könnt ihr die Filme von meinen Ausfahrten und Touren anschauen.

Auf   GPSies findet ihr die verschiedenen Touren die ich gefahren bin.



                       

Copyright © 2001-2017 Jean-Pierre Külling, Im Weizenacker 24, 8305 Dietlikon, Switzerland, All Rights Reserved.